Spendenaktion Coronakrise PDF Drucken E-Mail

Spendenaktion Coronakrise

Liebe Freunde und Förderer unseres Tierheims,

die Schließung unseres Tierheims für Besucher und Interessenten sowie

die vorläufige Einstellung beliebter Aktionen - Tag der offenen Tür

oder Flohmarkt- trifft uns als kleines Tierheim,

das einen erheblichen Etat  alleine aus  Ihren Spenden finanziert,

wirtschaftlich besonders hart.

Unsere Tiere brauchen  in dieser Zeit die gleiche Pflege und Zuwendung

sowie Versorgung und medizinische Betreuung wie zuvor.

Gerade  erst haben wir auch unseren Personalbestand aufgestockt,

um die Tierversorgung zu optimieren.

Im Katzenbereich haben wir derzeit sehr pflegeintensive Tiere,

meist mit erhöhtem medizinischen und damit auch finanziellem

Aufwand untergebracht sowie eine Katzenmama kurz vor der Niederkunft.

Auch unsere Angst- und Seniorenhunde haben einen erhöhten finanziellen Bedarf.

Daher unser Appell:

Unterstützen Sie uns in dieser schwierigen Phase bitte mit einer Geldzuwendung,

damit wir unseren Tieren auch weiterhin eine optimale Versorgung

angedeihen lassen können.

Spendenkonto:        Volksbank Darmstadt- Südhessen eG

IBAN DE42 5089 0000 0010 0113 02

Kennwort:                Coronakrise

Gerne stellen wir auf Wunsch eine Spendenbescheinigung aus oder benennen Sie als Spender auf unserer Homepage.

Herzliche Grüße

Vorstand, Tierschutzverein Pfungstadt und Umgebung e.V und Tierheimleitung


 
Tierheimschließung PDF Drucken E-Mail

Tierheim vorübergehend geschlossen


 
Hilfe gesucht PDF Drucken E-Mail

 

Hilfe gesucht

 

Tier-Rettungsdienst

Notfallrettung
Krankentransport
TierTaxi

Notruf: 0700-952 952 95 Leitstelle
Mobil: 0151-629 404 65
Tierrettung, 24 Stunden, rund um die Uhr, auch an Sonn-und Feiertagen erreichbar.
Standorte der zur Verfügung stehenden Fahrzeuge: Frankfurt am Main, Darmstadt, Offenbach am Main, Hanau, Aschaffenburg.
Versorgt werden Haustiere, Nutztiere, Wildtiere, Reptilien.
Notfallmeldungen oder andere Einsatzanforderungen, z. B. Krankentransport oder TierTaxi werden von der Leitstelle aufgenommen. Dem Anrufer werden erste Verhaltensinformationen der entsprechenden Notsituation gegeben und die notwendigen Einsatzkräfte alarmiert und zum Notfallort dirigiert. Die Leitstelle klärt dann, während der Versorgung der Tiere am Notfallort, die Aufnahme der Tiere bei einem Tierarzt oder einer Tierklinik.
Einsätze mit Haustieren sind für den Besitzer kostenpflichtig:
Grundgebühr: 35,00 Euro; pro gefahrenen Kilometer: 1,65 - 2,25 Euro, abhängig von der Art des Einsatzfahrzeuges. Anfallende Tierarztkosten sind nicht enthalten. 1)
Der Tierrettungsdienst funktioniert durch tierliebe und zuverlässige Menschen, die ihre Berufung in der Tierrettung sehen durch ehrenamtliche Mithilfe bei der UNA Tierrettung.
Weitere Infos und Termine unter:
http://tierrettungsdienst.eu
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
1) Preisangaben ohne Gewähr.

 
Patenschaft für unsere grauen Fellnasen PDF Drucken E-Mail

Patenschaft für graue Fellnasen

 
Spende für unsere graue Fellnasen-WG PDF Drucken E-Mail

Spende für unsere grauen Fellnasen

 
Patenschaft für Angsthunde PDF Drucken E-Mail

Patenschaft für Angsthunde

 
Spende für unser Angsthundeprojekt PDF Drucken E-Mail

Spende für unser Angsthundeprojekt

 
Dankeschön PDF Drucken E-Mail

 
SEMINAR Tierkommunikation im Februar 2020 PDF Drucken E-Mail

 

Sie sind davon überzeugt, daß Ihr Tier Sie versteht und Gefühle hat?          
Telepathie ist der Ausgangspunkt jeder Sprache. Jedem gesprochenen Wort .....

Weiterlesen...
 
« StartZurück123WeiterEnde »

Seite 2 von 3